Veranstaltungen



Bücherflohmarkt rund um den Eitorfer Marktplatz

Am Samstag, dem 08. September ist es wieder soweit: In Zusammenarbeit mit den „Bücherfreunden“ veranstaltet die Eitorfer Gemeindebibliothek einen großen Bücherflohmarkt rund um den Eitorfer Marktplatz.

Von 9-13 Uhr finden am Kauf Interessierte für wenig Geld dort alles, was das Herz des Büchersammlers begehrt.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei – bestimmt ist auch für Ihren Geschmack etwas dabei!

Alle, die ebenfalls ihre Altbuchbestände oder andere Medien wie Spiele, DVD etc. anbieten wollen, sind dazu eingeladen, sich dem Stand der Gemeindebibliothek mit eigenen Verkaufsständen anzuschließen.

Standgebühren entstehen nicht, eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte unter Tel. 02243-80379 an die Gemeindebibliothek.

Bei Dauerregen entfällt die Veranstaltung.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!




Die Vorlesenachmittage gehen in die Sommerpause!!!

Die Gemeindebibliothek ist auch in der Ferienzeit zu den gewohnten Öffnungszeiten für ihre Kunden geöffnet.
Allerdings finden im August keine Vorlesenachmittage mit festem Programm statt. Sollten dennoch Kinder dienstags zwischen 17 und 18 Uhr mit Vorlesewunsch in die Gemeindebibliothek kommen, so werden die Vorlesepatinnen gerne spontan ein geeignetes Buch aussuchen und daraus vorlesen.
Öffnungszeiten:
Montag 15-18 Uhr
Dienstag 10-13 und 15-18 Uhr
Donnerstag 15-19 Uhr
Freitag 10-13 und 15-19 UhrSamstag im Monat 10-13 Uhr.Ein Besuch der Gemeindebibliothek lohnt sich!




Vorlesenachmittage

Jeden Dienstag zwischen 17 und 18 Uhr werden in der Eitorfer Gemeindebibliothek Bilderbuchgeschichten vorgelesen. Im September lautet das Motto "Mama und Papa". Nach dem Vorlesen malen die Kinder Bilder zu den Geschichten.

Hier das Programm:
Dienstag, 04.09.2018 „Ein Morgen mit Papa“
von Sarah Herzhoff und Betina Gotzen-Beek
Als Luis auf nackten Füßen zu Papa ins Schlafzimmer tapst, ist
es draußen noch ganz dunkel. Papa ist nicht zu sehen, nur ein
Deckenberg, der schnarcht …

Dienstag, 11.09.2018 „Meine Mama nur für mich“
von Uta Charlotte Stern und Manfred Tophoven
Als Tims kleines Brüderchen Jonas auf die Welt kommt, hat
Mama nur noch Augen für das Baby. Doch Tim lernt auf spie-
lerische Art und Weise, dass in Mamas Herz immer ein Platz für ihn sein wird.

Dienstag, 18.09.2018 „Kim sucht einen neuen Papa“
von Friederike Wilhelmi und Sybille Hein
Das kleine Känguru Kim lebt mit seinen Eltern im Zoo. Plötzlich eines Morgens, sagt Papa zu Kim, er müsse fortgehen, da er seine große Liebe gefunden habe – eine andere Kängurudame im Zoo …

Dienstag, 25.09.2018 „Immer nur Amelie“
von Achim Bröger und Julia Ginsbach
Mama hat keine Zeit für Timo. Sie muss sich um Amelie kümmern, denn die ist krank – genauso wie Baby Alina. Die kleinen Schwestern werden gehätschelt und getätschelt – immer nur die …




Unikate aus Ton
kleine Ausstellung in der Gemeindebibliothek Eitorf

Gisela Merz-Ullrich aus Hattert zeigt ab 4. Mai Dekogegenstände aus Ton in der Eitorfer Gemeindebibliothek:
Tier, Engel, Skulpturen, Terrassendeko, Blattschalen, deren Matritze ein echtes Blatt war – die Ausstellungsgegenstände sind sehr vielfältig. Die außergewöhnlichen Stücke sind mit Goldbronze oder Ölfleck glasiert.
Schon als 9-jähriges Kind war Gisela Merz-Ullrich vom Material „Ton“ begeistert. Auch später hat sie immer wieder mit Ton gearbeitet. Aber erst 2012 hat sie bei einem Aktionstag des Westerwälder Kunstforums ihre Liebe zum Ton wiederentdeckt.
So fasziniert es sie immer wieder, wenn aus einem Klumpen Ton eine Skulptur, Gebrauchsgegenstände oder Dekorationsartikel erschaffen werden.
Auch gibt sie ihre Begeisterung für das Naturmaterial Ton an Kinder und Erwachsene in Schulen und Workshops weiter.




EDV für Senioren
- Erklärungen zu Computerfragen in der Gemeindebibliothek Eitorf

Ältere Menschen, die lernen möchten, den Computer für ihren Alltag zu nutzen und noch viele Fragen dazu haben, haben die Gelegenheit jeden Mittwoch zwischen 10 und 11.30 Uhr in die Gemeindebibliothek Eitorf, Siegstr. 63, zu „offenen Computervormittagen“ zu kommen. Die Angst, mit jüngeren Menschen zu konkurrieren, entfällt hierbei, alles wird ruhig und ohne Stress von Herrn Heiner Graen, Mitglied der Freiwilligen-Agentur, erklärt.

Sollten Sie also Fragen zu:

- Windows

- Internet

- Suchmaschinen

- Word oder anderen Office-Programmen

- Bildbearbeitung oder vielem mehr

haben, sind Sie bei uns genau richtig.

Bringen Sie ruhig Ihre eigenen Laptops dazu mit – wir verfügen über einen W-Lan-Anschluss.

Die Teilnahme ist kostenlos!





"Black Magic" - BUNT trifft SCHWARZ
Kunstausstellung in der Gemeindebibliothek Eitorf

Alle Acrylgemälde der Künstlerin Anne Rösner-Langener („Roseanne“), die sie für die Ausstellung „Black Magic“ erstellt hat, haben einen schwarzen Hintergrund. Der Kontrast von schwarzem Hintergrund zu bunten Farben wirkt besonders leuchtend. Diese spezielle Farbkombination verbreitet eine ganz besondere Stimmung. Die Bilder wirken plastischer und manchmal glaubt der Betrachter eine Dreidimensionalität zu erkennen.
Kommen Sie und sehen sie selbst – die Ausstellung ist vom 03. April bis 03. Mai in der Gemeindebibliothek Eitorf während der Öffnungszeiten zu besichtigen.







(C) Gemeindebibliothek Eitorf - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken