Veranstaltungen



Weihnachts-Wunschgeschichten

Jeden Dienstagnachmittag zwischen 17 und 18 Uhr finden in der Eitorfer Gemeindebibliothek Vorlesenachmittage für 4-6jährige Kinder statt. Da im Dezember Weihnachten vor der Tür steht, dürfen sich die Kinder in diesem Monat ausnahmsweise ihre Geschichten aus folgender Liste aussuchen:

Frohes Fest, kleines Muffelmonster von Julia Boehme:
Moritz kann den Weihnachtsabend kaum erwarten, aber dann steht plötzlich das kleine Muffelmonster in seinem Zimmer. Und es ist mal wieder schlecht gelaunt…

Der kleine Drache Kokosnuss – Weihnachten auf der Dracheninsel von Ingo Siegner:
Drache Kokosnuss sucht mit seinen Freunden einen Weihnachtsbaum …

Conni feiert Weihnachten von Liane Schneider:
Conni trifft auf dem Weihnachtsmarkt den Weihnachtsmann. Ob der wohl echt ist?

Lotta kann fast alles von Astrid Lindgren:
Lotta kann Ski laufen, pfeifen, Blumen gießen, Geschirr spülen und kranken Leuten helfen. Also kann sie fast alles findet sie, aber kann sie auch einen Weihnachtsbaum beschaffen?

Tomte und der Fuchs von Astrid Lindgren:
Wenn es Nacht wird auf dem Bauernhof, kommt Tomte Tummetott hervor, um über Mensch und Tier zu wachen, vor allem die Hühner vor dem Fuchs zu beschützen.

Krokodil und Giraffe warten auf Weihnachten von Daniela Kulot:
Die Familie hat alle Hände voll zu tun, damit es ein schönes Weihnachtsfest wird.

Cornelius sucht den Weihnachtsmann von Sigrid Laube:
Den Weihnachtsmann soll es gar nicht geben? Aber Cornelius denkt, dass er ihn finden kann.

Weihnachtspost für Ayshe von Ursel Scheffler:
Ayshe möchte gerne ein Weihnachtspäckchen bekommen, aber Ayshes Eltern kommen aus der Türkei und feiern als Muslime andere Feste. Ob Ayshe dennoch ein Päckchen bekommt?

Die Weihnachtsgeschichte von Sabine Zett:
Die biblische Weihnachtsgeschichte nach Lukas und Matthäus nacherzählt.




Oma und Opa - Thema der Vorlesenachmittage im Januar

Immer wieder dienstags zwischen 17 und 18 Uhr sind 4-6jährige Kinder in die Gemeindebibliothek, Siegstraße 63, eingeladen, um Geschichten aus Bilderbüchern kennenzulernen.
Im Januar werden Oma-und-Opa-Geschichten vorgelesen. Die erste Geschichte am 08. Januar heißt „Opa Jan und der turbulente Geburtstag“ von Marius van Dokkum:
Hurra, Opa Jan hat Geburtstag! Er wird mindestens 100! Das muss ordentlich gefeiert werden. Aber, dass es so ein turbulenter Tag werden würde …
Am 15. Januar geht es in der Geschichte „Schon wieder zur Oma? Von Johanna Fritz“ um Ole, der mal wieder zur Oma soll, weil seine Mama Termine hat. Doch er hat keine Lust darauf. Aber am Ende kommt alles anders, als das, was er erwartet hat.
„Max fährt zu Oma und Opa“ von Christian Tielmann/Sabine Kraushaar wird am 22. Januar vorgelesen:
Max darf übers Wochenende zu seinen Großeltern fahren. Dort ist es immer toll und viel zu früh sind seine Eltern am nächsten Tag wieder zum Abholen da.
Die letzte Geschichte des Monats „Nie mehr Oma-Lina-Tag“ von Hermien Stellmacher/Jan Lieffering wird am 29. Januar vorgelesen:
Oma Lina ist schwer krank. Jasper versteht nur langsam, dass es keinen Oma-Lina-Tag mehr geben wird, an dem sie gemeinsam Pfannkuchen backen werden.
Nach dem Vorlesen malen die Kinder Bilder zu den Geschichten.
Der Eintritt ist frei!




Die Vorlesenachmittage im Februar
Thema des Monats: "Die Olchis" von Erhard Dietl

Die Vorlesenachmittage für 4-6jährige Kinder finden jeden Dienstag zwischen 17 und 18 Uhr statt. Nach dem Vorlesen haben die Kinder Gelegenheit, die Geschichte in selbst gemalte Bilder umzusetzen. Der Eintritt ist kostenlos.

Programm:

05.02.2019: "Ein Drachenfest für Feuerstuhl"
Feuerstuhl ist traurig. Die Olchis sorgen sich um ihren Drachen. Doch dann haben sie eine tolle Idee: Wie wäre es, Feuerstuhl Geburtstag zu feiern und ein paar Drachenfreunde einzladen? Das müsste ihn doch aufmuntern.

12.02.2019: "Olchi-Opas krötigste Abenteuer"
Auf der Schmuddelfinger Müllkippe kriechen alle Olchis in ihre Schlafkisten. Aber die Olchi-Kinder sind noch putzmunter. Nicht einmal Olchi-Mamas Schlaflied kann sie müde machen. Also fängt Olchi-Opa an ihnen Geschichten von seinen größten Abenteuern zu erzählen.

19.02.2019: "Die Olchis bekommen ein Haustier"
Als die Olchi-Kinder ein Ei auf der Müllkippe finden, ist die Verwunderung groß. Dess kurz darauf schlüpft aus dem Ei ein kleines grünes Etwas. Olchi-Opa erkennt sofort: Das Wesen ist ein sechsbeiniger Flugdrache! Doch es scheint ihm nicht gut zu gehen. Die Olchis setzen nun alles daran, ihren neuen Freund gesund zu machen.

26.02.2019: "So schön ist es im Kindergarten"
Die Olchi-Kinder wollen in den Kindergarten. Jetzt gleich und sofort. Als dann auch noch Olchi-Oma für die Erzieherin einspringen muss, ist klar: Das wird ein ganz besonderer Tag ...




Senioren am PC
- Erklärungen zu Computerfragen in der Gemeindebibliothek Eitorf

Jeden Mittwoch zwischen 10.00 und 11.30 Uhr treffen sich Senioren mit ihren Laptops oder Tablets in der Gemeindebibliothek Eitorf, Siegstr. 63. Gerne können auch die PCs oder IPads der Gemeindebibliothek genutzt werden.
Betreut werden sie vor Ort von Heiner Graen.
Interesse? Dann kommen Sie mittwochs in die Bibliothek. Herr Graen freut sich über Ihren Besuch.





"Black Magic" - BUNT trifft SCHWARZ
Kunstausstellung in der Gemeindebibliothek Eitorf

Alle Acrylgemälde der Künstlerin Anne Rösner-Langener („Roseanne“), die sie für die Ausstellung „Black Magic“ erstellt hat, haben einen schwarzen Hintergrund. Der Kontrast von schwarzem Hintergrund zu bunten Farben wirkt besonders leuchtend. Diese spezielle Farbkombination verbreitet eine ganz besondere Stimmung. Die Bilder wirken plastischer und manchmal glaubt der Betrachter eine Dreidimensionalität zu erkennen.
Kommen Sie und sehen sie selbst – die Ausstellung ist vom 03. April bis 03. Mai in der Gemeindebibliothek Eitorf während der Öffnungszeiten zu besichtigen.





(C) Gemeindebibliothek Eitorf - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken